city.jpgcitysw.jpg

Chiropraktik

Die Chiropraktik ist eine Behandlungsmethode, die es seit mehr als 2000 Jahren gibt und schon im antiken Griechenland und alten Ägypten angewendet worden ist. Das Ziel der Chiropraktik ist es, die normale Beweglichkeit aller Gelenke im Körper, v.a. der Wirbelsäule, zu verbessern bzw. wiederherzustellen. Je nach Ursache des Problems können verschiedene Techniken der Chiropraktik genutzt werden, die der manuellen Therapie in manchen Bereichen sehr ähnlich ist. So können z.B. muskuläre Verspannungen oder Verhärtungen durch manuelle Weichteiltechniken gelockert, Gelenkblockaden durch leichten Zug im Gelenk gelöst und das volle Bewegungsausmaß durch Verbesserung des Gelenkspiels erreicht werden. Die Chiropraktik lässt sich auch mit anderen Therapieformen aus der Physiotherapie gut kombinieren und ergänzen.